OpenHouse Verfahren - Div. Wirkstoffe ab dem 01.10.2022 Published by Tenders Electronic Daily

OpenHouse Verfahren - Div. Wirkstoffe ab dem 01.10.2022

This is a supplement / update of <a href="https://bimworx.net/tender/65857208/profile/">% reference%</a>

Application deadline

Unknown

Procedure

Open procedure

Order type

Delivery order

Main CPV code
  • Pharmaceutical products
    33600000-6
Language

German

Contracting authority / owner

AOK Rheinland/Hamburg - Die Gesundheitskasse
Kasernenstr. 61
40213 Düsseldorf
Germany
E-Mail: open-house@rh.aok.de
Website: www.aok.de/rh

assignment

Abschluss nicht-exklusiver Rabattvereinbarungen nach § 130 a Abs. 8 SGB V mit jederzeitiger Abschlussmöglichkeit im Rahmen sog. "OpenHouse-Verfahren" für diverse Arzneimittelwirkstoffe mit dem frühestmöglichen Vertragsbeginn am 01.10.2022..Die konkreten Arzneimittelwirkstoffe und die jeweiligen Vertragsstarts sind der aktuellen Arzneimittelwirkstoffliste im Projektraum des Vergabeportals dtvp in der Rubrik "Vergabeunterlagen" zu entnehmen..Zum 01.10.2022 werden Verträge für folgende Wirkstoffe angeboten:.Abacavir / Lamivudin / ZidovudinAcetylcystein_non-RX non-RXAcetylcystein_RX RXAcetylsalicylsäure ausschließlich nach Anlage 1 AM-RL G-BA verordnungsfähige ProdukteAcitretinAdefovir dipivoxilAlitretinoinAmifampridinAnagrelid ausgenommen N3-Packungen der DAR HKP mit 0,5 mg WirkstärkeAripiprazol ausgenommen DAR Tabletten/Schmelztabletten und Lösungen zum EinnehmenAtorvastatin/EzetimibBeclometason/FormoterolBeclometason/Formoterol/GlycopyrroniumBimatoprostBiperidenBortezomibBrivudinBudesonid ausgenommen InhalativaCalcipotriolCalcium / ColecalciferolCeftriaxonClomipramin 75 mg Wirkstärke, retardiertClostridium botulinum ausgenommen Lifestyle-MedikamenteColecalciferol non-RXColecalciferol RXColistinCyproteronDeferasiroxDesloratadinDesogestrel / EthinylestradiolDienogestDienogest / EthinylestradiolDiltiazemDistigminDornase alphaDronedaronDrospirenon / EthinylestradiolEbastinEisen II orale DAR/ausschließlich nach Anlage 1 AM-RL G-BA verordnungsfähige ProdukteEnoxaparin 20 mg und 40 mg 20 mg und 40 mg WirkstärkeEnoxaparin 60 mg, 80 mg und 100 mg 60 mg, 80 mg und 100 mg WirkstärkeErtugliflozinErythropoetin EpoetinEslicarbazepinEstradiolEtanerceptEtravirinEverolimusFampridinFentanylFilgrastimFlupentixol decanoatFollitropin alfaFollitropin betaFondaparinux natriumFusidinsäureFusidinsäure / BetamethasonGlatirameracetat (40mg Wirkstärke DAR PEN)GoserelinHydrocortisonHydromorphon DAR Injektions-/InfusionslösungHydroxychloroquinHydroxyzinIbuprofen (non-RX, flüssige orale Darreichungsformen)Ibuprofen (RX 400mg und 600mg)Ibuprofen (RX 800 mg retardiert)Ibuprofen (RX 800mg nicht retardiert)ImatinibInfliximabInterferon beta 1a Avonex(R)Interferon beta 1a Rebif(R)LanreotidLenalidomidLenograstimLeuprorelinLidocain DAR PflasterLipegfilgrastimLoperamidLopinavir / RitonavirMacrogol ausschließlich nach Anlage 1 AM-RL G-BA verordnungsfähige ProdukteMacrogol ausschließlich nach Anlage 5 AM-RL G-BA verordnungsfähige MedizinprodukteMeloxicamMeropenemMethocarbamol ausgenommen DAR Filmtabletten mit 750 mg WirkstoffstärkeMetoclopramidMidazolamMinocyclinNadroparinNatalizumab ausgenommen subcutane AnwendungNitisinonOctreotidOlmesartan / Amlodipin / HCTOxycodon / NaloxonPaliperidonPalonosetronPankreatinParacetamol ausschließlich nach Anlage 1 AM-RL G-BA verordnungsfähige ProduktePegfilgrastimPeginterferon beta-1aPemetrexedPerindopril / IndapamidPerindopril/ AmlodipinPromethazinPyridostigminRabeprazolRaltegravirRisperidon nur Trockensubstanzen mit Lösungsmittel und Pulver und Lösung...
Abschluss nicht-exklusiver Rabattvereinbarungen nach § 130 a Abs. 8 SGB V mit jederzeitiger Abschlussmöglichkeit im Rahmen sog. "OpenHouse-Verfahren" für diverse Arzneimittelwirkstoffe mit dem frühestmöglichen Vertragsbeginn am 01.10.2022..Die konkreten Arzneimittelwirkstoffe und die jeweiligen...
Show more

Deutschland-Düsseldorf: Arzneimittel

2022/S 245-709959

Berichtigung

Bekanntmachung über Änderungen oder zusätzliche Angaben

Lieferauftrag

(Supplement zum Amtsblatt der Europäischen Union, 2022/S 117-329553)

Rechtsgrundlage:
Richtlinie 2014/24/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber/Auftraggeber

I.1)Name und Adressen
Offizielle Bezeichnung: AOK Rheinland/Hamburg - Die Gesundheitskasse
Postanschrift: Kasernenstr. 61
Ort: Düsseldorf
NUTS-Code: DE Deutschland
Postleitzahl: 40213
Land: Deutschland
Kontaktstelle(n): Abteilung Arzneimittel
E-Mail: open-house@rh.aok.de
Internet-Adresse(n):
Hauptadresse: www.aok.de/rh
Adresse des Beschafferprofils: https://www.aok.de/gp/wirtschaftliche-verordnung/openhouse-vertraege-zu-arzneimitteln-in-nordrhein-und-hamburg

Abschnitt II: Gegenstand

II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

OpenHouse Verfahren - Div. Wirkstoffe ab dem 01.10.2022

Referenznummer der Bekanntmachung: 2022-06 Abteilung Arzeimittel
II.1.2)CPV-Code Hauptteil
33600000 Arzneimittel
II.1.3)Art des Auftrags
Lieferauftrag
II.1.4)Kurze Beschreibung:

Abschluss nicht-exklusiver Rabattvereinbarungen nach § 130 a Abs. 8 SGB V mit jederzeitiger Abschlussmöglichkeit im Rahmen sog. "OpenHouse-Verfahren" für diverse Arzneimittelwirkstoffe mit dem frühestmöglichen Vertragsbeginn am 01.10.2022.

.

Die konkreten Arzneimittelwirkstoffe und die jeweiligen Vertragsstarts sind der aktuellen Arzneimittelwirkstoffliste im Projektraum des Vergabeportals dtvp in der Rubrik "Vergabeunterlagen" zu entnehmen.

.

Zum 01.10.2022 werden Verträge für folgende Wirkstoffe angeboten:

.

Abacavir / Lamivudin / Zidovudin

Acetylcystein_non-RX non-RX

Acetylcystein_RX RX

Acetylsalicylsäure ausschließlich nach Anlage 1 AM-RL G-BA verordnungsfähige Produkte

Acitretin

Adefovir dipivoxil

Alitretinoin

Amifampridin

Anagrelid ausgenommen N3-Packungen der DAR HKP mit 0,5 mg Wirkstärke

Aripiprazol ausgenommen DAR Tabletten/Schmelztabletten und Lösungen zum Einnehmen

Atorvastatin/Ezetimib

Beclometason/Formoterol

Beclometason/Formoterol/Glycopyrronium

Bimatoprost

Biperiden

Bortezomib

Brivudin

Budesonid ausgenommen Inhalativa

Calcipotriol

Calcium / Colecalciferol

Ceftriaxon

Clomipramin 75 mg Wirkstärke, retardiert

Clostridium botulinum ausgenommen Lifestyle-Medikamente

Colecalciferol non-RX

Colecalciferol RX

Colistin

Cyproteron

Deferasirox

Desloratadin

Desogestrel / Ethinylestradiol

Dienogest

Dienogest / Ethinylestradiol

Diltiazem

Distigmin

Dornase alpha

Dronedaron

Drospirenon / Ethinylestradiol

Ebastin

Eisen II orale DAR/ausschließlich nach Anlage 1 AM-RL G-BA verordnungsfähige Produkte

Enoxaparin 20 mg und 40 mg 20 mg und 40 mg Wirkstärke

Enoxaparin 60 mg, 80 mg und 100 mg 60 mg, 80 mg und 100 mg Wirkstärke

Ertugliflozin

Erythropoetin Epoetin

Eslicarbazepin

Estradiol

Etanercept

Etravirin

Everolimus

Fampridin

Fentanyl

Filgrastim

Flupentixol decanoat

Follitropin alfa

Follitropin beta

Fondaparinux natrium

Fusidinsäure

Fusidinsäure / Betamethason

Glatirameracetat (40mg Wirkstärke DAR PEN)

Goserelin

Hydrocortison

Hydromorphon DAR Injektions-/Infusionslösung

Hydroxychloroquin

Hydroxyzin

Ibuprofen (non-RX, flüssige orale Darreichungsformen)

Ibuprofen (RX 400mg und 600mg)

Ibuprofen (RX 800 mg retardiert)

Ibuprofen (RX 800mg nicht retardiert)

Imatinib

Infliximab

Interferon beta 1a Avonex(R)

Interferon beta 1a Rebif(R)

Lanreotid

Lenalidomid

Lenograstim

Leuprorelin

Lidocain DAR Pflaster

Lipegfilgrastim

Loperamid

Lopinavir / Ritonavir

Macrogol ausschließlich nach Anlage 1 AM-RL G-BA verordnungsfähige Produkte

Macrogol ausschließlich nach Anlage 5 AM-RL G-BA verordnungsfähige Medizinprodukte

Meloxicam

Meropenem

Methocarbamol ausgenommen DAR Filmtabletten mit 750 mg Wirkstoffstärke

Metoclopramid

Midazolam

Minocyclin

Nadroparin

Natalizumab ausgenommen subcutane Anwendung

Nitisinon

Octreotid

Olmesartan / Amlodipin / HCT

Oxycodon / Naloxon

Paliperidon

Palonosetron

Pankreatin

Paracetamol ausschließlich nach Anlage 1 AM-RL G-BA verordnungsfähige Produkte

Pegfilgrastim

Peginterferon beta-1a

Pemetrexed

Perindopril / Indapamid

Perindopril/ Amlodipin

Promethazin

Pyridostigmin

Rabeprazol

Raltegravir

Risperidon nur Trockensubstanzen mit Lösungsmittel und Pulver und Lösungsmittel zur Herstellung einer Injektionslösung

Ritonavir

Rituximab

Roflumilast

Rosuvastatin/Ezetimib

Rotigotin

Rupatadin

Silodosin

Somatropin

Sorafenib

Sulfasalazin

Sunitinib

Tacrolimus

Tadalafil ausschließlich Indikation BPH

Tapentadol

Teriparatid

Timolol / Bimatoprost DAR Augentropfen im Einzeldosisbehältnis

Tiotropium bromid Inh.lsg

Tobramycin

Tolvaptan

Tramadol / Paracetamol

Trastuzumab

Travoprost / Timolol

Triptorelin

Zidovudin

Zolmitriptan

.

Die Verträge enden einheitlich am 30.09.2024.

Abschnitt VI: Weitere Angaben

VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
15/12/2022
VI.6)Referenz der ursprünglichen Bekanntmachung
Bekanntmachungsnummer im ABl.: 2022/S 117-329553

Abschnitt VII: Änderungen

VII.1)Zu ändernde oder zusätzliche Angaben
VII.1.2)In der ursprünglichen Bekanntmachung zu berichtigender Text
Abschnitt Nummer: II.1.4
Stelle des zu berichtigenden Textes: Neue Wirkstoffliste vom 15.12.2022
Anstatt:
muss es heißen:

Zum 01.02.2023 können zu folgenden Wirkstoffen Verträge abgeschlossen werden:

- Dasatinib

- Mesalazin

Die Wirkstoffliste vom 15.12.2022 ist im Projektraum des Vergabeportals DTVP hinterlegt.

VII.2)Weitere zusätzliche Informationen: