Verbesserugsmassnahmen Schlammentwässerung Published by Tenders Electronic Daily

Verbesserugsmassnahmen Schlammentwässerung

Application deadline

15.09.2020, 10:00 hour

Procedure

Open procedure

Order type

Delivery order

Main CPV code
  • Industrial machinery
    42000000-6
Language

German

Contracting authority / owner

Bau- und Umweltschutzdirektion Kanton Basel-Landschaft Zentrale Beschaffungsstelle
Rheinstrasse 29
4410 Liestal
Switzerland
E-Mail: zbs@bl.ch
Website: https://www.simap.ch

assignment

Verbesserungsmassnahmen „Schlammentwässerung“ auf Abwasserreinigungsanlagen.

Description of procurement /scope of services

Verbesserungsmassnahmen „Schlammentwässerung“ auf Abwasserreinigungsanlagen.

Others CPV Codes
  • Miscellaneous general and special-purpose machinery
    42900000-5
  • Machinery for the treatment of sewage
    42996000-4
  • Sludge-processing equipment
    42996900-3
Project adress

Region (NUTS code): CH0 SCHWEIZ/SUISSE/SVIZZERA
Mehrere Anlagen im Kanton Basel-Landschaft

die Schweiz-Liestal: Industrielle Maschinen

2020/S 118-287854

Auftragsbekanntmachung

Lieferauftrag

Rechtsgrundlage:
Richtlinie 2014/24/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber

I.1)Name und Adressen
Offizielle Bezeichnung: Bau- und Umweltschutzdirektion Kanton Basel-Landschaft Zentrale Beschaffungsstelle
Postanschrift: Rheinstrasse 29
Ort: Liestal
NUTS-Code: CH0 SCHWEIZ/SUISSE/SVIZZERA
Postleitzahl: 4410
Land: Schweiz
E-Mail: zbs@bl.ch

Internet-Adresse(n):

Hauptadresse: https://www.simap.ch

I.2)Informationen zur gemeinsamen Beschaffung
I.3)Kommunikation
Der Zugang zu den Auftragsunterlagen ist eingeschränkt. Weitere Auskünfte sind erhältlich unter: http://www.simap.ch/shabforms/servlet/Search?NOTICE_NR=1140571
Weitere Auskünfte erteilen/erteilt die oben genannten Kontaktstellen
Angebote oder Teilnahmeanträge sind einzureichen an folgende Anschrift:
Offizielle Bezeichnung: Bau- und Umweltschutzdirektion Kanton Basel-Landschaft Zentrale Beschaffungsstelle
Postanschrift: Rheinstrasse 29
Ort: Liestal
Postleitzahl: 4410
Land: Schweiz
E-Mail: zbs@bl.ch
NUTS-Code: CH0 SCHWEIZ/SUISSE/SVIZZERA

Internet-Adresse(n):

Hauptadresse: https://www.simap.ch

I.4)Art des öffentlichen Auftraggebers
Regional- oder Kommunalbehörde
I.5)Haupttätigkeit(en)
Allgemeine öffentliche Verwaltung

Abschnitt II: Gegenstand

II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

Verbesserugsmassnahmen Schlammentwässerung

II.1.2)CPV-Code Hauptteil
42000000 Industrielle Maschinen
II.1.3)Art des Auftrags
Lieferauftrag
II.1.4)Kurze Beschreibung:

Verbesserungsmassnahmen „Schlammentwässerung“ auf Abwasserreinigungsanlagen.

II.1.5)Geschätzter Gesamtwert
II.1.6)Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: nein
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
42900000 Maschinen für allgemeine und besondere Zwecke
42996000 Maschinen zur Reinigung von Abwasser
42996900 Schlammbehandlungsanlage
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: CH0 SCHWEIZ/SUISSE/SVIZZERA
Hauptort der Ausführung:

Mehrere Anlagen im Kanton Basel-Landschaft

II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Verbesserungsmassnahmen „Schlammentwässerung“ auf Abwasserreinigungsanlagen.

II.2.5)Zuschlagskriterien
Die nachstehenden Kriterien
Kostenkriterium - Name: ZK 1: Jahreskosten / Gewichtung: 50 %
Kostenkriterium - Name: ZK 2: Technische Ausführung, Spezifikationen / Gewichtung: 40 %
Kostenkriterium - Name: ZK 3: Service- und Unterhaltskosten / Gewichtung: 10 %
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems
Beginn: 01/11/2020
Ende: 31/12/2021
Dieser Auftrag kann verlängert werden: ja
Beschreibung der Verlängerungen:

Siehe 2.9 Optionen.

II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: ja
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: ja
Beschreibung der Optionen:

Die Auftraggeberin behält sich das Recht vor, Optional zwei weitere baugleiche Anlagen an den Standorten „Birsig“ in Therwil und „Ergolz 2“ in Füllindsorf zu beauftragen.

Die Beauftragung der optionalen Lieferung würde im freihändigen Verfahren erfolgen, basierend auf der Ausschreibung im offenen Verfahren und dem Angebot des Zuschlagsempfängers.

II.2.12)Angaben zu elektronischen Katalogen
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben

Abschnitt III: Rechtliche, wirtschaftliche, finanzielle und technische Angaben

III.1)Teilnahmebedingungen
III.1.1)Befähigung zur Berufsausübung einschließlich Auflagen hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister
III.1.2)Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
Eignungskriterien gemäß Auftragsunterlagen
III.1.3)Technische und berufliche Leistungsfähigkeit
Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien:

— EK 1: Fachkompetenz Faulschlammentwässerungsanlage:

Nachweis von zwei ausgeführten vergleichbaren Referenzaufträgen;

— EK 2: Fachkompetenz Flockungshilfsmittelstation:

Nachweis eines ausgeführten vergleichbaren Referenzauftrags;

— EK 3: Bestätigung des Anbietenden bezüglich Versicherungsschutzes

(Haftpflicht für Personen und Sachschäden) im Deckungsumfang grösser als 3 Mio. CHF pro Ereignis mittels Nachweises in Form einer Kopie der Versicherungspolice;

— EK 4: Nachweis des Anbietenden über eine Service- und Unterhaltsorganisation in deutschsprachigem Raum (D, A, CH) zu verfügen;

— EK 5: Bestätigung des Anbieters mittels Nachweis (Bestätigung Bank oder Versicherungsgesellschaft), dass im Falle der Beauftragung eine Erfüllungsgarantie im Betrag von 10 % des Net-to-Auftragswerts beigebracht werden kann, die von einer namhaften Bank oder Versicherung mit Sitz in der Schweiz ausgestellt und die ohne Einredemöglichkeit und auf erstes Verlangen von der Auftraggeberin in Anspruch genommen werden kann.

III.1.5)Angaben zu vorbehaltenen Aufträgen
III.2)Bedingungen für den Auftrag
III.2.2)Bedingungen für die Ausführung des Auftrags:
III.2.3)Für die Ausführung des Auftrags verantwortliches Personal

Abschnitt IV: Verfahren

IV.1)Beschreibung
IV.1.1)Verfahrensart
Offenes Verfahren
IV.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen Beschaffungssystem
IV.1.4)Angaben zur Verringerung der Zahl der Wirtschaftsteilnehmer oder Lösungen im Laufe der Verhandlung bzw. des Dialogs
IV.1.6)Angaben zur elektronischen Auktion
IV.1.8)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: ja
IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.1)Frühere Bekanntmachung zu diesem Verfahren
IV.2.2)Schlusstermin für den Eingang der Angebote oder Teilnahmeanträge
Tag: 15/09/2020
Ortszeit: 10:00
IV.2.3)Voraussichtlicher Tag der Absendung der Aufforderungen zur Angebotsabgabe bzw. zur Teilnahme an ausgewählte Bewerber
IV.2.4)Sprache(n), in der (denen) Angebote oder Teilnahmeanträge eingereicht werden können:
Deutsch
IV.2.6)Bindefrist des Angebots
Laufzeit in Monaten: 6 (ab dem Schlusstermin für den Eingang der Angebote)
IV.2.7)Bedingungen für die Öffnung der Angebote
Tag: 15/09/2020
Ortszeit: 23:59
Angaben über befugte Personen und das Öffnungsverfahren:

Die Öffnung der Angebote findet unmittelbar nach dem Eingabetermin im Sitzungszimmer EG 1 in der Bau- und Umweltschutzdirektion statt.

Abschnitt VI: Weitere Angaben

VI.1)Angaben zur Wiederkehr des Auftrags
Dies ist ein wiederkehrender Auftrag: nein
VI.2)Angaben zu elektronischen Arbeitsabläufen
VI.3)Zusätzliche Angaben:

Teilangebote sind nicht zugelassen.

Voraussetzungen für nicht dem WTO-Abkommen angehörende Länder: Keine.

Verhandlungen: Keine.

Verfahrensgrundsätze: Es sind obligatorische Entwässerungsversuche mit dem Faulschlamm aus der ARA Birs (Versuchsdauer maximal 5 d) durchzuführen. Diese sind in der Bieterfrist einzuplanen. Der Versuchszeitraum wird vom Anlagenbetreiber vorgegeben. Die definitiven Durchführungstermine werden durch den An-lagenbetreiber den Anbietenden schriftlich und verbindlich mitgeteilt. Dies setzt die schriftliche Anmeldung zur Teilnahme durch den Anbieter voraus.

Rechtsmittelbelehrung: Gestützt auf Art. 15 IVöB kann gegen diese Publikation innert 10 Tagen, nach ihrer Publikation im Amtsblatt Kanton Basel-Landschaft an gerechnet, beim Kantonsgericht, Abteilung Verfassungs- und Verwaltungsrecht, Bahnhofplatz 16, 4410 Liestal, schriftlich Beschwerde erhoben werden. Einer Beschwerde kommt nicht von Gesetzes wegen aufschiebende Wirkung zu. Die Beschwerdeschrift ist in vierfacher Ausfertigung einzureichen. Sie muss ein klar umschriebenes Begehren und die Unterschrift der Beschwerdeführenden oder der sie vertretenden Person enthalten. Die angefochtene Verfügung (Ausschreibung des Auftrags) ist der Beschwerde in Kopie beizulegen. Das Verfahren vor Kantonsgericht, Abteilung Verfassungs- und Verwaltungsrecht, ist kostenpflichtig.

Schlusstermin/Bemerkungen: Die Angebotsunterlagen sind verschlossen, versehen mit der offiziellen grünen Adressetikette und der Aufschrift „Schlammentwässerung“ an die Bau- und Umweltschutzdirektion Kanton Basel-Landschaft Zentrale Beschaffungsstelle Rheinstrasse 29, 4410 Liestal fristgerecht einzureichen. Persönliche Abgabe am Empfangsschalter im Erdgeschoss der Bau- und Umweltschutzdirektion möglich.

Bemerkungen (Termin für schriftliche Fragen)Sind mit der Aufschrift „Schlammentwässerung“ schriftlich zu richten an: Zentrale Beschaffungsstelle Bau- und Umweltschutzdirektion Kanton Basel-Landschaft Rheinstrasse 29, 4410 Liestal E-Mail zbs-fragen@bl.ch.

Nationale Referenz-Publikation: Simap vom 18.6.2020, Dok. 1140571

Gewünschter Termin für schriftliche Fragen bis: 26.6.2020.

Ausschreibungsunterlagen sind verfügbar ab 18.6.2020

Bedingungen zum Bezug der Ausschreibungsunterlagen: Die Ausschreibungsunterlagen stehen ausschließlich als Download zur Verfügung. Für Informationen und/oder Unterlagen, die aus anderen Quellen als der Webplattform simap.ch stammen, lehnt die ausschreibende Stelle jegliche Haftung und Verantwortung ab.

Zahlungsbedingungen: Keine.

VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Offizielle Bezeichnung: Bundesverwaltungsgericht
Postanschrift: Postfach
Ort: St. Gallen
Postleitzahl: 9023
Land: Schweiz
VI.4.2)Zuständige Stelle für Schlichtungsverfahren
VI.4.3)Einlegung von Rechtsbehelfen
VI.4.4)Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen erteilt
VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
18/06/2020