Gravimetrischer Titrator mit Spezifikation Published by Tenders Electronic Daily

Gravimetrischer Titrator mit Spezifikation

Application deadline

31.07.2020, 10:07 hour

Procedure

Open procedure

Order type

Delivery order

Main CPV code
  • Measuring instruments
    38300000-8
Language

German

Contracting authority / owner

Innovent e. V.
Prüssingstr. 27 B
07745 Jena
Germany
Tel.: +49 3641282510
Fax: +49 3641282530
E-Mail: sf@innovent-jena.de
Website: www.innovent-jena.de

assignment

Lieferung eines gravimetrischen Titrators mit der Spezifikation zur Analyse prozessrelevanter Parameter von Elektropolierelektrolyten, Nickelelektrolyten sowie die dafür vorgesehene Peripherie. Zusätzlich die Untersuchung und Kalibrierung des beim Auftraggeber verwendeten Elektrolyten und Ausarbeitung einer Analysevorschrift und Programmierung des gravimetrischen Titrators. Zusätzlich die Erstellung eines Programmes zur Durchführung der ausgearbeiteten Methode. Lieferung eines gravimetrischen Titrators mit der Spezifikation zur Analyse prozessrelevanter Parameter von Elektropolierelektrolyten, Nickelelektrolyten sowie die dafür vorgesehene Peripherie. Zusätzlich die Untersuchung und Kalibrierung des beim Auftraggeber verwendeten Elektrolyten und Ausarbeitung... Show more

Description of procurement /scope of services

Leistungsverzeichnis (Vertragsgegenstand) Lieferung eines gravimetrischen Titrators mit der Spezifikation zur Analyse prozessrelevanter Parameter von Elektropolierelektrolyten, Nickelelektrolyten sowie die dafür vorgesehene Peripherie. Zusätzlich die Untersuchung und Kalibrierung des beim Auftraggeber verwendeten Elektrolyten und Ausarbeitung einer Analysevorschrift und Programmierung des gravimetrischen Titrators. Zusätzlich die Erstellung eines Programmes zur Durchführung der ausgearbeiteten Methode; 2. Auftragsgegenstand der Auftragsgegenstand gliedert sich in folgende 6 Schwerpunkte: 2.1. Gravimetrischer Titrator Wäge-Bereich mindesten: 2.200 g Ablesbarkeit mindestens: 0,01 g Reproduzierbarkeit: < +/- 0,01 g Linearität: < +/- 0,04 g — internes Kalibiergewicht; — RS 232 oder USB Anschluss; — integrierter Magnetrührer;— Anschlusszubehör an PC; — Software. 2.2. Untersuchung und Kalibierung des Titrators auf die verwendeten Badproben in unserem Hause (Elektropolier-Elektrolyte und Nickelelektrolyte) die bei Auftraggeber genutzten Bäder und Elektrolyte sollen entsprechend analysiert werden mittels gravimetrischen Titrator. Folgende Elektrolyte sind zu berücksichtigen: — Fe, H2SO4; — H3PO4, H3PO4, Cu sowie Nickel-Elektrolyte (galvanisch). 2.3. Ausarbeitung der Analysenvorschriften und Übertragung auf die gravimetrische Titration für die unter Punkt 2.2 genannten Elektrolyte ist eine Analysevorschrift zu erstellen. Diese soll in das unter Punkt 2.1 genannte Gerät übertragen werden, 2.4. Erstellung der Programme zur Durchführung der ausgearbeiteten Methoden (siehe Pos. 2.3), 2.5. Zubehör zur Durchführung der Analysen (Pos. 2.3): — Wechseleinheiten 500 ml zur Zugabe der Titratorlösungen; — Bechergläser 150 ml, Magnetrührstäbchen, Chemikalien für ca. 90 Analysen. 2.6. Aufstellung, Installation und Einweisung in das Analysensystem Verpackung und Transport sind vom Bieter vorzunehmen und im Angebot zu berücksichtigen. Hinsichtlich notwendiger Versorgungsmedien und Peripherie wird ein Aufstellplan mit Bedarfs und Anforderungsliste der Medienzuführung erwartet. Sämtliche benötigten Sicherheitsvorrichtungen sind vom Bieter anzugeben. Eine technische Dokumentation inkl. CE-Konformitätserklärung im Sinne der EG Maschinenrichtlinie 2006/42/EG, ISO9001/WHG Zertifikate, Betriebsanleitung etc. sind anzugeben. Ein Benutzerhandbuch sowie eine technische Dokumentation für das Gerät sind in deutscher Sprache in digitaler oder gedruckter Form mitzuliefern. Diese sollen eine entsprechende Aufbauanleitung beinhalten. Alternativ können zur Aufbauanleitung entsprechende digitale Medien oder Anleitungen für die Inbetriebnahme angeboten werden. Im Angebot soll ein Anwendertraining für mindestens 2 Personen in den Räumlichkeiten des Auftraggebers preislich gesondert ausgewiesen sein. Leistungsverzeichnis (Vertragsgegenstand) Lieferung eines gravimetrischen Titrators mit der Spezifikation zur Analyse prozessrelevanter Parameter von Elektropolierelektrolyten, Nickelelektrolyten sowie die dafür vorgesehene Peripherie. Zusätzlich die Untersuchung und Kalibrierung des beim Auftraggeber... Show more

Others CPV Codes
  • Checking and testing apparatus
    38500000-0
  • Miscellaneous evaluation or testing instruments
    38900000-4
Project adress

Region (NUTS code): DEG03 Jena, Kreisfreie Stadt
In den Vergabeunterlagen aufgeführt.

Deutschland-Jena: Messinstrumente

2020/S 139-341508

Auftragsbekanntmachung

Lieferauftrag

Rechtsgrundlage:
Richtlinie 2014/24/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber

I.1)Name und Adressen
Offizielle Bezeichnung: Innovent e. V.
Postanschrift: Prüssingstr. 27 B
Ort: Jena
NUTS-Code: DEG03 Jena, Kreisfreie Stadt
Postleitzahl: 07745
Land: Deutschland
E-Mail: sf@innovent-jena.de
Telefon: +49 3641282510
Fax: +49 3641282530

Internet-Adresse(n):

Hauptadresse: www.innovent-jena.de

I.2)Informationen zur gemeinsamen Beschaffung
I.3)Kommunikation
Die Auftragsunterlagen stehen für einen uneingeschränkten und vollständigen direkten Zugang gebührenfrei zur Verfügung unter: https://www.deutsche-evergabe.de/dashboards/dashboard_off/9611c37c-d965-489a-bc50-45740f768cbc
Weitere Auskünfte erteilen/erteilt die oben genannten Kontaktstellen
Angebote oder Teilnahmeanträge sind einzureichen elektronisch via: https://www.deutsche-evergabe.de/dashboards/dashboard_off/9611c37c-d965-489a-bc50-45740f768cbc
Im Rahmen der elektronischen Kommunikation ist die Verwendung von Instrumenten und Vorrichtungen erforderlich, die nicht allgemein verfügbar sind. Ein uneingeschränkter und vollständiger direkter Zugang zu diesen Instrumenten und Vorrichtungen ist gebührenfrei möglich unter: https://www.deutsche-evergabe.de
I.4)Art des öffentlichen Auftraggebers
Einrichtung des öffentlichen Rechts
I.5)Haupttätigkeit(en)
Allgemeine öffentliche Verwaltung

Abschnitt II: Gegenstand

II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

Gravimetrischer Titrator mit Spezifikation

Referenznummer der Bekanntmachung: ING-A1
II.1.2)CPV-Code Hauptteil
38300000 Messinstrumente
II.1.3)Art des Auftrags
Lieferauftrag
II.1.4)Kurze Beschreibung:

Lieferung eines gravimetrischen Titrators mit der Spezifikation zur Analyse prozessrelevanter Parameter von Elektropolierelektrolyten, Nickelelektrolyten sowie die dafür vorgesehene Peripherie. Zusätzlich die Untersuchung und Kalibrierung des beim Auftraggeber verwendeten Elektrolyten und Ausarbeitung einer Analysevorschrift und Programmierung des gravimetrischen Titrators. Zusätzlich die Erstellung eines Programmes zur Durchführung der ausgearbeiteten Methode.

II.1.5)Geschätzter Gesamtwert
Wert ohne MwSt.: 21 000.00 EUR
II.1.6)Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: nein
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
38500000 Apparate und Geräte zum Prüfen und Testen
38900000 Bewertungs- und Testinstrumente
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DEG03 Jena, Kreisfreie Stadt
Hauptort der Ausführung:

In den Vergabeunterlagen aufgeführt.

II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

1. Leistungsverzeichnis (Vertragsgegenstand) Lieferung eines gravimetrischen Titrators mit der Spezifikation zur Analyse prozessrelevanter Parameter von Elektropolierelektrolyten, Nickelelektrolyten sowie die dafür vorgesehene Peripherie. Zusätzlich die Untersuchung und Kalibrierung des beim Auftraggeber verwendeten Elektrolyten und Ausarbeitung einer Analysevorschrift und Programmierung des gravimetrischen Titrators. Zusätzlich die Erstellung eines Programmes zur Durchführung der ausgearbeiteten Methode;

2. Auftragsgegenstand der Auftragsgegenstand gliedert sich in folgende 6 Schwerpunkte:

2.1. Gravimetrischer Titrator Wäge-Bereich mindesten: 2.200 g Ablesbarkeit mindestens: 0,01 g Reproduzierbarkeit: < +/- 0,01 g Linearität: < +/- 0,04 g

— internes Kalibiergewicht;

— RS 232 oder USB Anschluss;

— integrierter Magnetrührer;

— Anschlusszubehör an PC;

— Software.

2.2. Untersuchung und Kalibierung des Titrators auf die verwendeten Badproben in unserem Hause (Elektropolier-Elektrolyte und Nickelelektrolyte) die bei Auftraggeber genutzten Bäder und Elektrolyte sollen entsprechend analysiert werden mittels gravimetrischen Titrator. Folgende Elektrolyte sind zu berücksichtigen:

— Fe, H2SO4;

— H3PO4, H3PO4, Cu sowie Nickel-Elektrolyte (galvanisch).

2.3. Ausarbeitung der Analysenvorschriften und Übertragung auf die gravimetrische Titration für die unter Punkt 2.2 genannten Elektrolyte ist eine Analysevorschrift zu erstellen. Diese soll in das unter Punkt 2.1 genannte Gerät übertragen werden,

2.4. Erstellung der Programme zur Durchführung der ausgearbeiteten Methoden (siehe Pos. 2.3),

2.5. Zubehör zur Durchführung der Analysen (Pos. 2.3):

— Wechseleinheiten 500 ml zur Zugabe der Titratorlösungen;

— Bechergläser 150 ml, Magnetrührstäbchen, Chemikalien für ca. 90 Analysen.

2.6. Aufstellung, Installation und Einweisung in das Analysensystem Verpackung und Transport sind vom Bieter vorzunehmen und im Angebot zu berücksichtigen. Hinsichtlich notwendiger Versorgungsmedien und Peripherie wird ein Aufstellplan mit Bedarfs und Anforderungsliste der Medienzuführung erwartet. Sämtliche benötigten Sicherheitsvorrichtungen sind vom Bieter anzugeben. Eine technische Dokumentation inkl. CE-Konformitätserklärung im Sinne der EG Maschinenrichtlinie 2006/42/EG, ISO9001/WHG Zertifikate, Betriebsanleitung etc. sind anzugeben. Ein Benutzerhandbuch sowie eine technische Dokumentation für das Gerät sind in deutscher Sprache in digitaler oder gedruckter Form mitzuliefern. Diese sollen eine entsprechende Aufbauanleitung beinhalten. Alternativ können zur Aufbauanleitung entsprechende digitale Medien oder Anleitungen für die Inbetriebnahme angeboten werden. Im Angebot soll ein Anwendertraining für mindestens 2 Personen in den Räumlichkeiten des Auftraggebers preislich gesondert ausgewiesen sein.

II.2.5)Zuschlagskriterien
Die nachstehenden Kriterien
Qualitätskriterium - Name: Qualität / Gewichtung: 70
Preis - Gewichtung: 30
II.2.6)Geschätzter Wert
Wert ohne MwSt.: 21 000.00 EUR
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems
Laufzeit in Monaten: 4
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.12)Angaben zu elektronischen Katalogen
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: ja
Projektnummer oder -referenz:

2019 WIN 0003

II.2.14)Zusätzliche Angaben

Abschnitt III: Rechtliche, wirtschaftliche, finanzielle und technische Angaben

III.1)Teilnahmebedingungen
III.1.1)Befähigung zur Berufsausübung einschließlich Auflagen hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister
Auflistung und kurze Beschreibung der Bedingungen:

III.1.2)Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
Eignungskriterien gemäß Auftragsunterlagen
III.1.3)Technische und berufliche Leistungsfähigkeit
Eignungskriterien gemäß Auftragsunterlagen
III.1.5)Angaben zu vorbehaltenen Aufträgen
III.2)Bedingungen für den Auftrag
III.2.2)Bedingungen für die Ausführung des Auftrags:

III.2.3)Für die Ausführung des Auftrags verantwortliches Personal

Abschnitt IV: Verfahren

IV.1)Beschreibung
IV.1.1)Verfahrensart
Offenes Verfahren
IV.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen Beschaffungssystem
IV.1.4)Angaben zur Verringerung der Zahl der Wirtschaftsteilnehmer oder Lösungen im Laufe der Verhandlung bzw. des Dialogs
IV.1.6)Angaben zur elektronischen Auktion
IV.1.8)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: nein
IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.1)Frühere Bekanntmachung zu diesem Verfahren
IV.2.2)Schlusstermin für den Eingang der Angebote oder Teilnahmeanträge
Tag: 31/07/2020
Ortszeit: 10:07
IV.2.3)Voraussichtlicher Tag der Absendung der Aufforderungen zur Angebotsabgabe bzw. zur Teilnahme an ausgewählte Bewerber
IV.2.4)Sprache(n), in der (denen) Angebote oder Teilnahmeanträge eingereicht werden können:
Deutsch
IV.2.6)Bindefrist des Angebots
Das Angebot muss gültig bleiben bis: 30/08/2020
IV.2.7)Bedingungen für die Öffnung der Angebote
Tag: 03/08/2020
Ortszeit: 10:07
Angaben über befugte Personen und das Öffnungsverfahren:

Abschnitt VI: Weitere Angaben

VI.1)Angaben zur Wiederkehr des Auftrags
Dies ist ein wiederkehrender Auftrag: nein
VI.2)Angaben zu elektronischen Arbeitsabläufen
VI.3)Zusätzliche Angaben:
VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Offizielle Bezeichnung: Thüringer Landesverwaltungsamt – Vergabekammer des Freistaates Thüringen
Postanschrift: Weimarplatz 4
Ort: Weimar
Postleitzahl: 99423
Land: Deutschland
E-Mail: vergabekammer@tlvwa.thueringen.de
Telefon: +49 361573321254
Fax: +49 361573321059
VI.4.2)Zuständige Stelle für Schlichtungsverfahren
VI.4.3)Einlegung von Rechtsbehelfen
Genaue Angaben zu den Fristen für die Einlegung von Rechtsbehelfen:

(1) Etwaige Vergabeverstöße muss der Bewerber/Bieter gemäß § 160 Abs. 3 Nr. 1 GWB innerhalb von 10 Tagen nach Kenntnisnahme rügen,

(2) Verstöße gegen Vergabevorschriften, die aufgrund der Bekanntmachung erkennbar sind, sind nach § 160 Abs. 3 Nr. 2 GWB spätestens bis zum Ablauf der in der Bekanntmachung benannten Frist zur Abgabe der Bewerbung oder der Angebote gegenüber dem Auftraggeber zu rügen,

(3) Verstöße gegen Vergabevorschriften, die erst in den Vergabeunterlagen erkennbar sind, sind nach § 160 Abs. 3 Nr. 3 GWB spätestens bis zum Ablauf der Frist zur Bewerbungs- oder Angebotsabgabe gegenüber dem Auftraggeber zu rügen,

(4) Ein Vergabenachprüfungsantrag ist nach § 160 Abs. 3 Nr. 4 GWB innerhalb von 15 Kalendertagen nach der Mitteilung des Auftraggebers, einer Rüge nicht abhelfen zu wollen, bei der Vergabekammer einzureichen.

VI.4.4)Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen erteilt
VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
17/07/2020