Transport und Verwertung von Sandfangrückständen (ASN 190802) Published by Tenders Electronic Daily

Transport und Verwertung von Sandfangrückständen (ASN 190802)

Application deadline

19.05.2022, 12:00 hour

Procedure

Open procedure

Order type

Provision of services.

Main CPV code
  • Sewage, refuse, cleaning and environmental services
    90000000-7
Language

German

Contracting authority / owner

Berliner Wasserbetriebe
Cicerostr. 28
10709 Berlin
Germany
Fax: +49 30-86442790
E-Mail: vergabe-l@bwb.de
Website: www.bwb.de

assignment

Beladung, Transport und Verwertung von Sandfangrückständen (Abfallschlüsselnummer 190802) inkl. teilweise Containergestellung und -vorhaltung von diversen Objekten der Berliner Wasserbetriebe

Lots 1

Job / name

LOS 1 KLÄRWERK WAßMANNSDORF, KLÄRWERK STAHNSDORF

Description of procurement /scope of services

Beladung, Transport und Verwertung von Sandfangrückständen (Abfallschlüsselnummer 190802) inkl. teilweise Containergestellung und -vorhaltung gemäß AnlagenAnlage B1.1. Leistungsbescheibung allgemeinAnlage B1.2. Leistungsbescheibung ÜbersichtAnlage B1.3. Leistungsbescheibung MengenAnlage B1.4. Leistungsbescheibung Detail
Beladung, Transport und Verwertung von Sandfangrückständen (Abfallschlüsselnummer 190802) inkl. teilweise Containergestellung und -vorhaltung gemäß AnlagenAnlage B1.1. Leistungsbescheibung allgemeinAnlage B1.2. Leistungsbescheibung ÜbersichtAnlage B1.3. Leistungsbescheibung MengenAnlage B1.4. Leistungsbescheibung...
Show more

Others CPV Codes
  • Sewage, refuse, cleaning and environmental services
    90000000-7
Project adress

Region (NUTS code): DE300 Berlin
Berliner Wasserbetriebediverse Objekte siehe Anlage B1.1. Leistungsbeschreibungallgemein

Lots 2

Job / name

LOS 2 KLÄRWERK SCHÖNERLINDE

Description of procurement /scope of services

Beladung, Transport und Verwertung von Sandfangrückständen (Abfallschlüsselnummer 190802) inkl. teilweise Containergestellung und -vorhaltung gemäß AnlagenAnlage B1.1. Leistungsbescheibung allgemeinAnlage B1.2. Leistungsbescheibung ÜbersichtAnlage B1.3. Leistungsbescheibung MengenAnlage B1.4. Leistungsbescheibung Detail
Beladung, Transport und Verwertung von Sandfangrückständen (Abfallschlüsselnummer 190802) inkl. teilweise Containergestellung und -vorhaltung gemäß AnlagenAnlage B1.1. Leistungsbescheibung allgemeinAnlage B1.2. Leistungsbescheibung ÜbersichtAnlage B1.3. Leistungsbescheibung MengenAnlage B1.4. Leistungsbescheibung...
Show more

Others CPV Codes
  • Sewage, refuse, cleaning and environmental services
    90000000-7
Project adress

Region (NUTS code): DE300 Berlin
Berlner WasserbetriebeKlärwerk SchönerlindeMühlenbecker Straße 916348 Wandlitz/ OT Schönerlinde

Lots 3

Job / name

LOS 3 KLÄRWERK MÜNCHEHOFE

Description of procurement /scope of services

Beladung, Transport und Verwertung von Sandfangrückständen (Abfallschlüsselnummer 190802) inkl. teilweise Containergestellung und -vorhaltung gemäß AnlagenAnlage B1.1. Leistungsbescheibung allgemeinAnlage B1.2. Leistungsbescheibung ÜbersichtAnlage B1.3. Leistungsbescheibung MengenAnlage B1.4. Leistungsbescheibung Detail
Beladung, Transport und Verwertung von Sandfangrückständen (Abfallschlüsselnummer 190802) inkl. teilweise Containergestellung und -vorhaltung gemäß AnlagenAnlage B1.1. Leistungsbescheibung allgemeinAnlage B1.2. Leistungsbescheibung ÜbersichtAnlage B1.3. Leistungsbescheibung MengenAnlage B1.4. Leistungsbescheibung...
Show more

Others CPV Codes
  • Sewage, refuse, cleaning and environmental services
    90000000-7
Project adress

Region (NUTS code): DE300 Berlin
Berliner WasserbetriebeKlärwerk MünchehofeDahlwitzer Landstraße 1 a15366 Hoppegarten/ OT Münchehofe

Lots 4

Job / name

LOS 4 OWA TEGEL

Description of procurement /scope of services

Beladung, Transport und Verwertung von Sandfangrückständen (Abfallschlüsselnummer 190802) inkl. teilweise Containergestellung und -vorhaltung gemäß AnlagenAnlage B1.1. Leistungsbescheibung allgemeinAnlage B1.2. Leistungsbescheibung ÜbersichtAnlage B1.3. Leistungsbescheibung MengenAnlage B1.4. Leistungsbescheibung Detail
Beladung, Transport und Verwertung von Sandfangrückständen (Abfallschlüsselnummer 190802) inkl. teilweise Containergestellung und -vorhaltung gemäß AnlagenAnlage B1.1. Leistungsbescheibung allgemeinAnlage B1.2. Leistungsbescheibung ÜbersichtAnlage B1.3. Leistungsbescheibung MengenAnlage B1.4. Leistungsbescheibung...
Show more

Others CPV Codes
  • Sewage, refuse, cleaning and environmental services
    90000000-7
Project adress

Region (NUTS code): DE300 Berlin
Berliner WasserbetriebeOberflächenwasseraufbereitungsanlage (OWA) TegelBuddestraße 3313507 Berlin

Lots 5

Job / name

LOS 5 KLÄRWERK RUHLEBEN, KLÄRWERK WANSDORF

Description of procurement /scope of services

Beladung, Transport und Verwertung von Sandfangrückständen (Abfallschlüsselnummer 190802) inkl. teilweise Containergestellung und -vorhaltung gemäß AnlagenAnlage B1.1. Leistungsbescheibung allgemeinAnlage B1.2. Leistungsbescheibung ÜbersichtAnlage B1.3. Leistungsbescheibung MengenAnlage B1.4. Leistungsbescheibung Detail
Beladung, Transport und Verwertung von Sandfangrückständen (Abfallschlüsselnummer 190802) inkl. teilweise Containergestellung und -vorhaltung gemäß AnlagenAnlage B1.1. Leistungsbescheibung allgemeinAnlage B1.2. Leistungsbescheibung ÜbersichtAnlage B1.3. Leistungsbescheibung MengenAnlage B1.4. Leistungsbescheibung...
Show more

Others CPV Codes
  • Sewage, refuse, cleaning and environmental services
    90000000-7
Project adress

Region (NUTS code): DE300 Berlin
Berliner Wasserbetriebediverse Objekte siehe Anlage B1.1. Leistungsbeschreibungallgemein

Deutschland-Berlin: Abwasser- und Abfallbeseitigungs-, Reinigungs- und Umweltschutzdienste

2022/S 087-236719

Auftragsbekanntmachung

Dienstleistungen

Rechtsgrundlage:
Richtlinie 2014/24/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber

I.1)Name und Adressen
Offizielle Bezeichnung: Berliner Wasserbetriebe
Nationale Identifikationsnummer: DE136630247
Postanschrift: Cicerostr. 28
Ort: Berlin
NUTS-Code: DE300 Berlin
Postleitzahl: 10709
Land: Deutschland
Kontaktstelle(n): Einkauf Lieferungen und Leistungen
E-Mail: vergabe-l@bwb.de
Fax: +49 30-86442790
Internet-Adresse(n):
Hauptadresse: www.bwb.de
Adresse des Beschafferprofils: www.bwb.de
I.3)Kommunikation
Die Auftragsunterlagen stehen für einen uneingeschränkten und vollständigen direkten Zugang gebührenfrei zur Verfügung unter: https://vergabeplattform.bwb.de/NetServer/TenderingProcedureDetails?function=_Details&TenderOID=54321-Tender-17f88741f73-7d43c51400b3d959
Weitere Auskünfte erteilen/erteilt die oben genannten Kontaktstellen
Angebote oder Teilnahmeanträge sind einzureichen elektronisch via: https://vergabekooperation.berlin/NetServer/
I.4)Art des öffentlichen Auftraggebers
Andere: Versorgungsunternehmen
I.5)Haupttätigkeit(en)
Andere Tätigkeit: Wasser

Abschnitt II: Gegenstand

II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

Transport und Verwertung von Sandfangrückständen (ASN 190802)

Referenznummer der Bekanntmachung: EK-L_A-2022-0041
II.1.2)CPV-Code Hauptteil
90000000 Abwasser- und Abfallbeseitigungs-, Reinigungs- und Umweltschutzdienste
II.1.3)Art des Auftrags
Dienstleistungen
II.1.4)Kurze Beschreibung:

Beladung, Transport und Verwertung von Sandfangrückständen (Abfallschlüsselnummer 190802) inkl. teilweise Containergestellung und -vorhaltung von diversen Objekten der Berliner Wasserbetriebe

II.1.5)Geschätzter Gesamtwert
II.1.6)Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: ja
Angebote sind möglich für alle Lose
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

LOS 1 KLÄRWERK WAßMANNSDORF, KLÄRWERK STAHNSDORF

Los-Nr.: 1
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
90000000 Abwasser- und Abfallbeseitigungs-, Reinigungs- und Umweltschutzdienste
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DE300 Berlin
Hauptort der Ausführung:

Berliner Wasserbetriebe

diverse Objekte siehe Anlage B1.1. Leistungsbeschreibung

allgemein

II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Beladung, Transport und Verwertung von Sandfangrückständen (Abfallschlüsselnummer 190802) inkl. teilweise Containergestellung und -vorhaltung gemäß Anlagen

Anlage B1.1. Leistungsbescheibung allgemein

Anlage B1.2. Leistungsbescheibung Übersicht

Anlage B1.3. Leistungsbescheibung Mengen

Anlage B1.4. Leistungsbescheibung Detail

II.2.5)Zuschlagskriterien
Die nachstehenden Kriterien
Preis
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems
Laufzeit in Monaten: 12
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

LOS 2 KLÄRWERK SCHÖNERLINDE

Los-Nr.: 2
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
90000000 Abwasser- und Abfallbeseitigungs-, Reinigungs- und Umweltschutzdienste
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DE300 Berlin
Hauptort der Ausführung:

Berlner Wasserbetriebe

Klärwerk Schönerlinde

Mühlenbecker Straße 9

16348 Wandlitz/ OT Schönerlinde

II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Beladung, Transport und Verwertung von Sandfangrückständen (Abfallschlüsselnummer 190802) inkl. teilweise Containergestellung und -vorhaltung gemäß Anlagen

Anlage B1.1. Leistungsbescheibung allgemein

Anlage B1.2. Leistungsbescheibung Übersicht

Anlage B1.3. Leistungsbescheibung Mengen

Anlage B1.4. Leistungsbescheibung Detail

II.2.5)Zuschlagskriterien
Die nachstehenden Kriterien
Preis
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems
Laufzeit in Monaten: 12
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

LOS 3 KLÄRWERK MÜNCHEHOFE

Los-Nr.: 3
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
90000000 Abwasser- und Abfallbeseitigungs-, Reinigungs- und Umweltschutzdienste
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DE300 Berlin
Hauptort der Ausführung:

Berliner Wasserbetriebe

Klärwerk Münchehofe

Dahlwitzer Landstraße 1 a

15366 Hoppegarten/ OT Münchehofe

II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Beladung, Transport und Verwertung von Sandfangrückständen (Abfallschlüsselnummer 190802) inkl. teilweise Containergestellung und -vorhaltung gemäß Anlagen

Anlage B1.1. Leistungsbescheibung allgemein

Anlage B1.2. Leistungsbescheibung Übersicht

Anlage B1.3. Leistungsbescheibung Mengen

Anlage B1.4. Leistungsbescheibung Detail

II.2.5)Zuschlagskriterien
Die nachstehenden Kriterien
Preis
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems
Laufzeit in Monaten: 12
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

LOS 4 OWA TEGEL

Los-Nr.: 4
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
90000000 Abwasser- und Abfallbeseitigungs-, Reinigungs- und Umweltschutzdienste
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DE300 Berlin
Hauptort der Ausführung:

Berliner Wasserbetriebe

Oberflächenwasseraufbereitungsanlage (OWA) Tegel

Buddestraße 33

13507 Berlin

II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Beladung, Transport und Verwertung von Sandfangrückständen (Abfallschlüsselnummer 190802) inkl. teilweise Containergestellung und -vorhaltung gemäß Anlagen

Anlage B1.1. Leistungsbescheibung allgemein

Anlage B1.2. Leistungsbescheibung Übersicht

Anlage B1.3. Leistungsbescheibung Mengen

Anlage B1.4. Leistungsbescheibung Detail

II.2.5)Zuschlagskriterien
Die nachstehenden Kriterien
Preis
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems
Laufzeit in Monaten: 12
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

LOS 5 KLÄRWERK RUHLEBEN, KLÄRWERK WANSDORF

Los-Nr.: 5
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
90000000 Abwasser- und Abfallbeseitigungs-, Reinigungs- und Umweltschutzdienste
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DE300 Berlin
Hauptort der Ausführung:

Berliner Wasserbetriebe

diverse Objekte siehe Anlage B1.1. Leistungsbeschreibung

allgemein

II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Beladung, Transport und Verwertung von Sandfangrückständen (Abfallschlüsselnummer 190802) inkl. teilweise Containergestellung und -vorhaltung gemäß Anlagen

Anlage B1.1. Leistungsbescheibung allgemein

Anlage B1.2. Leistungsbescheibung Übersicht

Anlage B1.3. Leistungsbescheibung Mengen

Anlage B1.4. Leistungsbescheibung Detail

II.2.5)Zuschlagskriterien
Die nachstehenden Kriterien
Preis
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems
Laufzeit in Monaten: 12
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben

Abschnitt III: Rechtliche, wirtschaftliche, finanzielle und technische Angaben

III.1)Teilnahmebedingungen
III.1.1)Befähigung zur Berufsausübung einschließlich Auflagen hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister
Auflistung und kurze Beschreibung der Bedingungen:

Mit dem Angebot hat der Bieter unbedingt zum Nachweis seiner Fachkunde, Leistungsfähigkeit und Zuverlässigkeit die im Fragebogen Eignungskriterien (siehe Vergabeunterlagen) genannten Fragen zu beantworten bzw. die dazu geforderten Genehmigungen, Nachweise und Unterlagen einzureichen, u. a.:

- Verpflichtungs- und Eigenerklärung

- Erklärung Frauenförderung

- Abfrage Korruptionsregister

- Erklärung Insolvenz

- Auszug Handelsregister

- Nachweis Haftpflichtversicherung

- Unternehmensdarstellung

- Ausführungsplanung

III.1.2)Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien:

Mit dem Angebot hat der Bieter unbedingt zum Nachweis seiner Fachkunde, Leistungsfähigkeit und Zuverlässigkeit die im Fragebogen Eignungsprüfung (siehe Vergabeunterlagen) genannten Fragen zu beantworten bzw. die dazu geforderten Genehmigungen, Nachweise und Unterlagen einzureichen, u. a.:

- Angaben Umsatz

- Angaben Mitarbeiter

- Angaben Entlohnung/Tariftreue

III.1.3)Technische und berufliche Leistungsfähigkeit
Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien:

Mit dem Angebot hat der Bieter unbedingt zum Nachweis seiner Fachkunde, Leistungsfähigkeit und Zuverlässigkeit die im Fragebogen Eignungsprüfung (siehe Vergabeunterlagen) genannten Fragen zu beantworten bzw. die dazu geforderten Genehmigungen, Nachweise und Unterlagen einzureichen, u. a.:

- Zertifikat Qualitätsmanagementsystem (QMS)

- Zertifikat Umweltmanagementsystem (UMS)

- Referenzen

- Liste/Erklärung Unteraufragnehmer

- Erklärung Annahmebereitschaft

- Angaben Transporteur/Zwischenlager/Entsorgungsanlage/Makler

- Angaben Entsorgungsverfahren

- ggf. Angaben Entsorgung außerhalb Deutschlands

- Angaben Entsorgungssicherheit/Rufbereitschaft

Abschnitt IV: Verfahren

IV.1)Beschreibung
IV.1.1)Verfahrensart
Offenes Verfahren
IV.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen Beschaffungssystem
Die Bekanntmachung betrifft den Abschluss einer Rahmenvereinbarung
Rahmenvereinbarung mit einem einzigen Wirtschaftsteilnehmer
IV.1.8)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: ja
IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.2)Schlusstermin für den Eingang der Angebote oder Teilnahmeanträge
Tag: 19/05/2022
Ortszeit: 12:00
IV.2.3)Voraussichtlicher Tag der Absendung der Aufforderungen zur Angebotsabgabe bzw. zur Teilnahme an ausgewählte Bewerber
IV.2.4)Sprache(n), in der (denen) Angebote oder Teilnahmeanträge eingereicht werden können:
Deutsch
IV.2.6)Bindefrist des Angebots
Das Angebot muss gültig bleiben bis: 30/06/2022
IV.2.7)Bedingungen für die Öffnung der Angebote
Tag: 19/05/2022
Ortszeit: 12:01
Angaben über befugte Personen und das Öffnungsverfahren:

entfällt

Abschnitt VI: Weitere Angaben

VI.1)Angaben zur Wiederkehr des Auftrags
Dies ist ein wiederkehrender Auftrag: nein
VI.2)Angaben zu elektronischen Arbeitsabläufen
Aufträge werden elektronisch erteilt
Die Zahlung erfolgt elektronisch
VI.3)Zusätzliche Angaben:

Auskünfte/Verpflichtung zur Aufkärung von Unklarheiten:

Die Bieter haben sich unmittelbar nach Erhalt der Vergabeunterlagen über deren Vollständigkeit zu versichern. Enthalten die Vergabeunerlagen nach Auffassung des Bieters Unvollständigkeiten oder Unklarheiten, so hat der Bieter unverzüglich die Hinweise bzw. Fragen uner Angabe der Vergabenummer und des Auftragsgegenstandes schriftlich über das Vergabeportal EINZUREICHEN, spätestens jedoch biis 12.05.2022.

> Abgabe von Angeboten:

Die Angebote bitte nur elektronisch über die Vergabeplattform der Vergabekooperation Berlin (AI-Bietercockpit) abgeben.

> Angebotsauswertung:

Bei der Vergabe von öffentlichen Aufträgen erhalten im Rahmen der geltenden vergaberechtlichen Bestimmungen bei den Regelungen des § 1, 7 und 8 Berliner Ausschreibungs- und Vergabegesetz entsprechenden und sonst gleichwertigen

Angeboten die Unternehmen bevorzugt den Zuschlag, die Ausbildungsplätze bereitstellen, sich an tariflichen Umlageverfahren zur Sicherung der beruflichen Erstausbildung und an Ausbildungsverbünden beteiligen. Als Nachweis wird

von dem für den Zuschlag vorgesehenen Bieter eine Bescheinigung der für die Berufsausbildung zuständigen Stellen eingeholt.

VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Offizielle Bezeichnung: Vergabekammer des Landes Berlin
Postanschrift: Martin-Luther-Straße 105
Ort: Berlin
Postleitzahl: 10825
Land: Deutschland
E-Mail: vergabekammer@senwtf.berlin.de
Telefon: +49 30-90138316
Fax: +49 30-90137613
VI.4.2)Zuständige Stelle für Schlichtungsverfahren
Offizielle Bezeichnung: Vergabekammer des Landes Berlin
Postanschrift: Martin-Luther-Straße 105
Ort: Berlin
Postleitzahl: 10825
Land: Deutschland
E-Mail: vergabekammer@senwtf.berlin.de
Telefon: +49 30-90138316
Fax: +49 30-90137613
Internet-Adresse: https://www.berlin.de/sen/wirtschaft/wirtschaft-und-technologie/wirtschaftsrecht/vergabekammer/
VI.4.3)Einlegung von Rechtsbehelfen
Genaue Angaben zu den Fristen für die Einlegung von Rechtsbehelfen:

Innerhalb von 15 Kalendertagen nach Eingang der Mitteilung des Auftraggebers, einer Rüge nicht abhelfen zu wollen, kann ein Nachprüfverfahren bei der Vergabekammer beantragt werden (§ 160 Abs. 3 Nr. 4 GWB).

VI.4.4)Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen erteilt
Offizielle Bezeichnung: Vergabekammer des Landes Berlin
Postanschrift: Martin-Luther-Straße 105
Ort: Berlin
Postleitzahl: 10825
Land: Deutschland
E-Mail: vergabekammer@senwtf.berlin.de
Telefon: +49 30-90138316
Fax: +49 30-90137613
Internet-Adresse: https://www.berlin.de/sen/wirtschaft/wirtschaft-und-technologie/wirtschaftsrecht/vergabekammer/
VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
29/04/2022