JKU Linz: 15/2022 Glovebox Cluster Published by Tenders Electronic Daily

JKU Linz: 15/2022 Glovebox Cluster

Application deadline

30.05.2022, 10:00 hour

Procedure

Open procedure

Order type

Delivery order

Main CPV code
  • Laboratory furniture
    39180000-7
Language

German

Contracting authority / owner

Johannes Kepler Universität Linz
Altenberger Strasse 69
4040 Linz
Austria
Tel.: +43 73224683331
Fax: +43 73224683333
E-Mail: vergabeverfahren@jku.at
Website: https://www.jku.at/

assignment

Lieferung und Komplettmontage eines Glovebox Clusters einschließlich Software, integrierten Arbeitsgeräten sowie sonstigem für die Nutzung erforderlichen Zubehörs und inklusive Schulung

Description of procurement /scope of services

Lieferung und Komplettmontage eines Glovebox Clusters einschließlich Software, integrierten Arbeitsgeräten sowie sonstigem für die Nutzung erforderlichen Zubehörs und inklusive Schulung

Others CPV Codes
  • Nuclear, biological, chemical and radiological protection equipment
    35113200-1
  • Gas-analysis apparatus
    38432100-3
  • Rotating evaporators
    38436200-2
  • Vacuum pumps
    42122450-9
Project adress

Region (NUTS code): AT312 Linz-Wels
Linz, AT

Österreich-Linz: Labormöbel

2022/S 077-209469

Auftragsbekanntmachung

Lieferauftrag

Rechtsgrundlage:
Richtlinie 2014/24/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber

I.1)Name und Adressen
Offizielle Bezeichnung: Johannes Kepler Universität Linz
Postanschrift: Altenberger Strasse 69
Ort: Linz
NUTS-Code: AT Österreich
Postleitzahl: 4040
Land: Österreich
Kontaktstelle(n): Veronika Lauss LL.M.
E-Mail: vergabeverfahren@jku.at
Telefon: +43 73224683331
Fax: +43 73224683333
Internet-Adresse(n):
Hauptadresse: https://www.jku.at/
Adresse des Beschafferprofils: http://jku.vemap.com
I.3)Kommunikation
Die Auftragsunterlagen stehen für einen uneingeschränkten und vollständigen direkten Zugang gebührenfrei zur Verfügung unter: http://jku.vemap.com/home/bekannt/anzeigen.html?annID=58
Weitere Auskünfte erteilen/erteilt die oben genannten Kontaktstellen
Angebote oder Teilnahmeanträge sind einzureichen elektronisch via: http://jku.vemap.com
Im Rahmen der elektronischen Kommunikation ist die Verwendung von Instrumenten und Vorrichtungen erforderlich, die nicht allgemein verfügbar sind. Ein uneingeschränkter und vollständiger direkter Zugang zu diesen Instrumenten und Vorrichtungen ist gebührenfrei möglich unter: http://jku.vemap.com
I.4)Art des öffentlichen Auftraggebers
Einrichtung des öffentlichen Rechts
I.5)Haupttätigkeit(en)
Bildung

Abschnitt II: Gegenstand

II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

JKU Linz: 15/2022 Glovebox Cluster

II.1.2)CPV-Code Hauptteil
39180000 Labormöbel
II.1.3)Art des Auftrags
Lieferauftrag
II.1.4)Kurze Beschreibung:

Lieferung und Komplettmontage eines Glovebox Clusters einschließlich Software, integrierten Arbeitsgeräten sowie sonstigem für die Nutzung erforderlichen Zubehörs und inklusive Schulung

II.1.5)Geschätzter Gesamtwert
II.1.6)Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: nein
II.2)Beschreibung
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
35113200 Schutzausrüstung (nuklear, biologisch, chemisch, radiologisch)
38436200 Rotierende Verdampfer
38432100 Gasanalysegeräte
42122450 Vakuumpumpen
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: AT312 Linz-Wels
Hauptort der Ausführung:

Linz, AT

II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Lieferung und Komplettmontage eines Glovebox Clusters einschließlich Software, integrierten Arbeitsgeräten sowie sonstigem für die Nutzung erforderlichen Zubehörs und inklusive Schulung

II.2.5)Zuschlagskriterien
Die nachstehenden Kriterien
Qualitätskriterium - Name: Gewünschte Zusatzeigenschaften des Glovebox Clusters / Gewichtung: 20.00
Preis - Gewichtung: 80.00
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems
Laufzeit in Monaten: 9
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben

Abschnitt III: Rechtliche, wirtschaftliche, finanzielle und technische Angaben

III.1)Teilnahmebedingungen
III.1.1)Befähigung zur Berufsausübung einschließlich Auflagen hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister
Auflistung und kurze Beschreibung der Bedingungen:

Der Nachweis hat durch Vorlage einer Urkunde über die Eintragung der im betreffenden im Anhang IX des BVergG 2018 angeführten Berufs- oder Handelsregisters des Sitzstaates oder durch die Vorlage der betreffenden im Anhang IX des BVergG 2018 genannten Bescheinigung zu erfolgen.

III.1.2)Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien:

Bankerklärung (Bonitätsauskunft), sowie eine Erklärung über den Gesamtumsatz der letzten drei Geschäftsjahre für den Tätigkeitsbereich, in den die gegenständliche Vergabe fällt. Falls das Unternehmen noch keine drei Geschäftsjahre besteht, muss diese Erklärung für den gesamten Zeitraum seit Unternehmensgründung durch den Bieter erstellt werden. Der durchschnittliche jährliche Gesamtumsatz muss mindestens EUR 700.000,00 betragen. Der durchschnittliche Gesamtumsatz für den Tätigkeitsbereich, in den die gegenständliche Vergabe fällt, muss mindestens EUR 350.000,00 betragen.

III.1.3)Technische und berufliche Leistungsfähigkeit
Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien:

Zum Nachweis der technischen Leistungsfähigkeit hat der Bieter nachzuweisen, dass er in den letzten drei Jahren zumindest ein (1) mit dieser Ausschreibung vergleichbares System (bestehend aus mindestens zwei durch Luftschleusen verbundene Gloveboxen) geliefert hat. Berufliche Leistungsverzeichnis: siehe Ausschreibungsbedingungen

Abschnitt IV: Verfahren

IV.1)Beschreibung
IV.1.1)Verfahrensart
Offenes Verfahren
IV.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen Beschaffungssystem
IV.1.8)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: ja
IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.2)Schlusstermin für den Eingang der Angebote oder Teilnahmeanträge
Tag: 30/05/2022
Ortszeit: 10:00
IV.2.3)Voraussichtlicher Tag der Absendung der Aufforderungen zur Angebotsabgabe bzw. zur Teilnahme an ausgewählte Bewerber
IV.2.4)Sprache(n), in der (denen) Angebote oder Teilnahmeanträge eingereicht werden können:
Deutsch
IV.2.7)Bedingungen für die Öffnung der Angebote
Tag: 30/05/2022
Ortszeit: 10:15

Abschnitt VI: Weitere Angaben

VI.1)Angaben zur Wiederkehr des Auftrags
Dies ist ein wiederkehrender Auftrag: nein
VI.3)Zusätzliche Angaben:
VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Offizielle Bezeichnung: Bundesverwaltungsgericht
Postanschrift: Erdbergstraße 192 - 196
Ort: Wien
Postleitzahl: 1030
Land: Österreich
E-Mail: einlaufstelle@bvwg.gv.at
Telefon: +43 1601490
Fax: +43 1711238891541
Internet-Adresse: https://www.bvwg.gv.at
VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
15/04/2022