Förderprogramm DigitalPakt Schule - Beschaffung von stationären und mobilen Endgeräten für Unterrichtsräume Published by Tenders Electronic Daily

Förderprogramm DigitalPakt Schule - Beschaffung von stationären und mobilen Endgeräten für Unterrichtsräume

Application deadline

17.05.2022, 10:00 hour

Procedure

Open procedure

Order type

Delivery order

Main CPV code
  • Personal computers
    30213000-5
Language

German

Contracting authority / owner

Landratsamt Freyung-Grafenau
Wolkerstr. 3
94078 Freyung
Germany
Tel.: +49 855157-427
Fax: +49 855157-252
E-Mail: vergabe@landkreis-frg.de
Website: http://www.freyung-grafenau.de

assignment

Zentrale Beschaffung von stationären Arbeitsplatzcomputern in Computerräumen, Lernecken und Lehrerarbeitsräumen an den kreiseigenen Schulen im Rahmen des Förderprogramms "DigitalPakt Schule 2019 bis 2024", aufgeteilt in 5 Fachlose: - 215 stationäre Computer in 2 Varianten - 212 Monitore in 3 Varianten - 11 Docking-Monitore - 30 All-in-One-Computer - 12 Notebooks für Unterrichtsräume - 35 Schüler-Tablet-PCs im Ladekoffer - 130 Schutzhüllen für Schülergeräte
Zentrale Beschaffung von stationären Arbeitsplatzcomputern in Computerräumen, Lernecken und Lehrerarbeitsräumen an den kreiseigenen Schulen im Rahmen des Förderprogramms "DigitalPakt Schule 2019 bis 2024", aufgeteilt in 5 Fachlose: - 215 stationäre Computer in 2 Varianten - 212 Monitore in 3 Varianten...
Show more

Lots 1

Job / name

Förderprogramm DigitalPakt Schule - Beschaffung von stationären und mobilen Endgeräten für Unterrichtsräume

Description of procurement /scope of services

Zentrale Beschaffung von stationären Arbeitsplatzcomputern in Computerräumen, Lernecken und Lehrerarbeitsräumen an den kreiseigenen Schulen im Rahmen des Förderprogramms "DigitalPakt Schule 2019 bis 2024", aufgeteilt in 5 Fachlose:Los 1 - 215 stationäre Computer in 2 Varianten

Others CPV Codes
  • Personal computers
    30213000-5
  • Desktop computer
    30213300-8
Project adress

Region (NUTS code): DE225 Freyung-Grafenau

Lots 2

Job / name

Förderprogramm DigitalPakt Schule - Beschaffung von stationären und mobilen Endgeräten für Unterrichtsräume

Description of procurement /scope of services

Zentrale Beschaffung von stationären Arbeitsplatzcomputern in Computerräumen, Lernecken und Lehrerarbeitsräumen an den kreiseigenen Schulen im Rahmen des Förderprogramms "DigitalPakt Schule 2019 bis 2024", aufgeteilt in 5 Fachlose:Los 2 - 212 Monitore in 3 Varianten sowie 11 Docking-Monitore

Others CPV Codes
  • Flat panel displays
    30231310-3
  • Computer accessories
    30237200-1
  • Computer mouse
    30237410-6
  • Computer keyboards
    30237460-1
Project adress

Region (NUTS code): DE225 Freyung-Grafenau

Lots 3

Job / name

Förderprogramm DigitalPakt Schule - Beschaffung von stationären und mobilen Endgeräten für Unterrichtsräume

Description of procurement /scope of services

Zentrale Beschaffung von stationären Arbeitsplatzcomputern in Computerräumen, Lernecken und Lehrerarbeitsräumen an den kreiseigenen Schulen im Rahmen des Förderprogramms "DigitalPakt Schule 2019 bis 2024", aufgeteilt in 5 Fachlose:Los 3 - 30 All-in-One-Computer

Others CPV Codes
  • Personal computers
    30213000-5
  • Desktop computer
    30213300-8
  • Computer accessories
    30237200-1
  • Computer mouse
    30237410-6
  • Computer keyboards
    30237460-1
  • Personal computers
    30213000-5
  • Desktop computer
    30213300-8
  • Computer accessories
    30237200-1
  • Computer mouse
    30237410-6
  • Computer keyboards
    30237460-1
Show more
Project adress

Region (NUTS code): DE225 Freyung-Grafenau

Lots 4

Job / name

Förderprogramm DigitalPakt Schule - Beschaffung von stationären und mobilen Endgeräten für Unterrichtsräume

Description of procurement /scope of services

Zentrale Beschaffung von stationären Arbeitsplatzcomputern in Computerräumen, Lernecken und Lehrerarbeitsräumen an den kreiseigenen Schulen im Rahmen des Förderprogramms "DigitalPakt Schule 2019 bis 2024", aufgeteilt in 5 Fachlose:Los 4 - 12 Notebooks für Unterrichtsräume

Others CPV Codes
  • Personal computers
    30213000-5
  • Portable computers
    30213100-6
  • Computer accessories
    30237200-1
  • Portable computer carrying cases
    30237270-2
Project adress

Region (NUTS code): DE225 Freyung-Grafenau

Lots 5

Job / name

Förderprogramm DigitalPakt Schule - Beschaffung von stationären und mobilen Endgeräten für Unterrichtsräume

Description of procurement /scope of services

Zentrale Beschaffung von stationären Arbeitsplatzcomputern in Computerräumen, Lernecken und Lehrerarbeitsräumen an den kreiseigenen Schulen im Rahmen des Förderprogramms "DigitalPakt Schule 2019 bis 2024", aufgeteilt in 5 Fachlose:Los 5 - 35 Schüler-Tablet-PCs im Ladekoffer sowie 130 Schutzhüllen für Schülergeräte
Zentrale Beschaffung von stationären Arbeitsplatzcomputern in Computerräumen, Lernecken und Lehrerarbeitsräumen an den kreiseigenen Schulen im Rahmen des Förderprogramms "DigitalPakt Schule 2019 bis 2024", aufgeteilt in 5 Fachlose:Los 5 - 35 Schüler-Tablet-PCs im Ladekoffer sowie 130 Schutzhüllen...
Show more

Others CPV Codes
  • Personal computers
    30213000-5
  • Portable computers
    30213100-6
  • Computer accessories
    30237200-1
  • Portable computer carrying cases
    30237270-2
  • Computer keyboards
    30237460-1
  • Personal computers
    30213000-5
  • Portable computers
    30213100-6
  • Computer accessories
    30237200-1
  • Portable computer carrying cases
    30237270-2
  • Computer keyboards
    30237460-1
Show more
Project adress

Region (NUTS code): DE225 Freyung-Grafenau

Deutschland-Freyung: Personalcomputer

2022/S 075-198863

Auftragsbekanntmachung

Lieferauftrag

Rechtsgrundlage:
Richtlinie 2014/24/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber

I.1)Name und Adressen
Offizielle Bezeichnung: Landratsamt Freyung-Grafenau
Postanschrift: Wolkerstr. 3
Ort: Freyung
NUTS-Code: DE225 Freyung-Grafenau
Postleitzahl: 94078
Land: Deutschland
Kontaktstelle(n): Vergabestelle
E-Mail: vergabe@landkreis-frg.de
Telefon: +49 855157-427
Fax: +49 855157-252
Internet-Adresse(n):
Hauptadresse: http://www.freyung-grafenau.de
I.3)Kommunikation
Die Auftragsunterlagen stehen für einen uneingeschränkten und vollständigen direkten Zugang gebührenfrei zur Verfügung unter: https://pnp.aumass.de/Veroeffentlichung/av186fee-eu
Weitere Auskünfte erteilen/erteilt die oben genannten Kontaktstellen
Angebote oder Teilnahmeanträge sind einzureichen elektronisch via: https://pnp.aumass.de/Veroeffentlichung/av186fee-eu
I.4)Art des öffentlichen Auftraggebers
Regional- oder Kommunalbehörde
I.5)Haupttätigkeit(en)
Allgemeine öffentliche Verwaltung

Abschnitt II: Gegenstand

II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

Förderprogramm DigitalPakt Schule - Beschaffung von stationären und mobilen Endgeräten für Unterrichtsräume

Referenznummer der Bekanntmachung: 20-L-77.07
II.1.2)CPV-Code Hauptteil
30213000 Personalcomputer
II.1.3)Art des Auftrags
Lieferauftrag
II.1.4)Kurze Beschreibung:

Zentrale Beschaffung von stationären Arbeitsplatzcomputern in Computerräumen, Lernecken und Lehrerarbeitsräumen an den kreiseigenen Schulen im Rahmen des Förderprogramms "DigitalPakt Schule 2019 bis 2024", aufgeteilt in 5 Fachlose:

- 215 stationäre Computer in 2 Varianten

- 212 Monitore in 3 Varianten

- 11 Docking-Monitore

- 30 All-in-One-Computer

- 12 Notebooks für Unterrichtsräume

- 35 Schüler-Tablet-PCs im Ladekoffer

- 130 Schutzhüllen für Schülergeräte

II.1.5)Geschätzter Gesamtwert
II.1.6)Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: ja
Angebote sind möglich für alle Lose
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Förderprogramm DigitalPakt Schule - Beschaffung von stationären und mobilen Endgeräten für Unterrichtsräume

Los-Nr.: 1
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
30213000 Personalcomputer
30213300 Tischcomputer
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DE225 Freyung-Grafenau
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Zentrale Beschaffung von stationären Arbeitsplatzcomputern in Computerräumen, Lernecken und Lehrerarbeitsräumen an den kreiseigenen Schulen im Rahmen des Förderprogramms "DigitalPakt Schule 2019 bis 2024", aufgeteilt in 5 Fachlose:

Los 1 - 215 stationäre Computer in 2 Varianten

II.2.5)Zuschlagskriterien
Die nachstehenden Kriterien
Preis
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems
Beginn: 15/06/2022
Ende: 31/07/2022
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Förderprogramm DigitalPakt Schule - Beschaffung von stationären und mobilen Endgeräten für Unterrichtsräume

Los-Nr.: 2
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
30231310 Flachbildschirme
30237410 Computermäuse
30237460 Computertastaturen
30237200 Computerzubehör
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DE225 Freyung-Grafenau
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Zentrale Beschaffung von stationären Arbeitsplatzcomputern in Computerräumen, Lernecken und Lehrerarbeitsräumen an den kreiseigenen Schulen im Rahmen des Förderprogramms "DigitalPakt Schule 2019 bis 2024", aufgeteilt in 5 Fachlose:

Los 2 - 212 Monitore in 3 Varianten sowie 11 Docking-Monitore

II.2.5)Zuschlagskriterien
Die nachstehenden Kriterien
Preis
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems
Beginn: 15/06/2022
Ende: 31/07/2022
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Förderprogramm DigitalPakt Schule - Beschaffung von stationären und mobilen Endgeräten für Unterrichtsräume

Los-Nr.: 3
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
30213000 Personalcomputer
30213300 Tischcomputer
30237200 Computerzubehör
30237410 Computermäuse
30237460 Computertastaturen
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DE225 Freyung-Grafenau
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Zentrale Beschaffung von stationären Arbeitsplatzcomputern in Computerräumen, Lernecken und Lehrerarbeitsräumen an den kreiseigenen Schulen im Rahmen des Förderprogramms "DigitalPakt Schule 2019 bis 2024", aufgeteilt in 5 Fachlose:

Los 3 - 30 All-in-One-Computer

II.2.5)Zuschlagskriterien
Die nachstehenden Kriterien
Preis
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems
Beginn: 15/06/2022
Ende: 31/07/2022
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Förderprogramm DigitalPakt Schule - Beschaffung von stationären und mobilen Endgeräten für Unterrichtsräume

Los-Nr.: 4
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
30213000 Personalcomputer
30213100 Tragbare Computer
30237200 Computerzubehör
30237270 Koffer und Taschen für tragbare Computer
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DE225 Freyung-Grafenau
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Zentrale Beschaffung von stationären Arbeitsplatzcomputern in Computerräumen, Lernecken und Lehrerarbeitsräumen an den kreiseigenen Schulen im Rahmen des Förderprogramms "DigitalPakt Schule 2019 bis 2024", aufgeteilt in 5 Fachlose:

Los 4 - 12 Notebooks für Unterrichtsräume

II.2.5)Zuschlagskriterien
Die nachstehenden Kriterien
Preis
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems
Beginn: 15/06/2022
Ende: 31/07/2022
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Förderprogramm DigitalPakt Schule - Beschaffung von stationären und mobilen Endgeräten für Unterrichtsräume

Los-Nr.: 5
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
30213000 Personalcomputer
30213100 Tragbare Computer
30237200 Computerzubehör
30237270 Koffer und Taschen für tragbare Computer
30237460 Computertastaturen
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DE225 Freyung-Grafenau
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Zentrale Beschaffung von stationären Arbeitsplatzcomputern in Computerräumen, Lernecken und Lehrerarbeitsräumen an den kreiseigenen Schulen im Rahmen des Förderprogramms "DigitalPakt Schule 2019 bis 2024", aufgeteilt in 5 Fachlose:

Los 5 - 35 Schüler-Tablet-PCs im Ladekoffer sowie 130 Schutzhüllen für Schülergeräte

II.2.5)Zuschlagskriterien
Die nachstehenden Kriterien
Preis
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems
Beginn: 15/06/2022
Ende: 31/07/2022
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben

Abschnitt III: Rechtliche, wirtschaftliche, finanzielle und technische Angaben

III.1)Teilnahmebedingungen
III.1.1)Befähigung zur Berufsausübung einschließlich Auflagen hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister
Auflistung und kurze Beschreibung der Bedingungen:

— Eintragung in das Berufs-/Handelsregister oder

wenn keine Verpflichtung in das Berufs-/Handelsregister besteht, Nachweis auf andere Weise zur erlaubten Berufsausübung

— Angabe zu Insolvenzverfahren und Liquidation

— Angabe zur Mitgliedschaft bei der Berufsgenossenschaft

Die Eignung ist durch Vorlage der ausgefüllten "Eigenerklärung zur Eignung" (Formblatt L 124), durch die "Einheitliche Europäische Eigenerklärung (EEE)" oder durch die AVPQ-Nummer mit dem Angebot nachzuweisen.

Das Formblatt L 124 kann den Vergabeunterlagen entnommen werden.

Beruft sich der Bieter zur Erfüllung des Auftrags auf die Fähigkeiten anderer Unternehmen, sind die Erklärungen und Bescheinigungen gem. Formblatt L 124, der EEE oder die AVPQ-Nummer auch für diese anderen Unternehmen auf Verlangen vorzulegen.

Bescheinigungen, die nicht in deutscher Sprache abgefasst sind, ist eine Übersetzung in deutscher Sprache beizufügen.

Gelangt das Angebot eines nicht präqualifizierten Bieters in die engere Wahl, sind die im Formblatt L 124 bzw. EEE angegebenen Bescheinigungen auf gesondertes Verlangen innerhalb der angegebenen Frist nachzureichen.

III.1.2)Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien:

— Nachweis eines bestimmten Mindestjahresumsatzes, einschließlich eines bestimmten Mindestjahresumsatzes in dem Tätigkeitsbereich des Auftrags in Höhe von 100.000,00 EUR

Die Eignung ist durch Vorlage der ausgefüllten "Eigenerklärung zur Eignung" (Formblatt L 124), durch die "Einheitliche Europäische Eigenerklärung (EEE)" oder durch die AVPQ-Nummer mit dem Angebot nachzuweisen.

Das Formblatt L 124 kann den Vergabeunterlagen entnommen werden.

Beruft sich der Bieter zur Erfüllung des Auftrags auf die Fähigkeiten anderer Unternehmen, sind die Erklärungen und Bescheinigungen gem. Formblatt L 124, der EEE oder die AVPQ-Nummer auch für diese anderen Unternehmen auf Verlangen vorzulegen.

Bescheinigungen, die nicht in deutscher Sprache abgefasst sind, ist eine Übersetzung in deutscher Sprache beizufügen.

Gelangt das Angebot eines nicht präqualifizierten Bieters in die engere Wahl, sind die im Formblatt L 124 bzw. EEE angegebenen Bescheinigungen auf gesondertes Verlangen innerhalb der angegebenen Frist nachzureichen.

III.1.3)Technische und berufliche Leistungsfähigkeit
Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien:

— Angabe, welche Teile des Auftrags als Unteraufträge vergeben werden sollen

— Muster, Beschreibungen oder Fotografien der zu liefernden Güter

— Auf Verlangen die Vorlage von 2 geeigneten Referenzen über früher ausgeführte Liefer- und Dienstleistungen der in den letzten höchstens 3 Jahren erbrachten wesentlichen Leistungen. Der Auftraggeber akzeptiert auch Referenzen, welche mehr als 3 Jahre zurückliegen

Die Eignung ist durch Vorlage der ausgefüllten "Eigenerklärung zur Eignung" (Formblatt L 124), durch die "Einheitliche Europäische Eigenerklärung (EEE)" oder durch die AVPQ-Nummer mit dem Angebot nachzuweisen.

Das Formblatt L 124 kann den Vergabeunterlagen entnommen werden.

Beruft sich der Bieter zur Erfüllung des Auftrags auf die Fähigkeiten anderer Unternehmen, sind die Erklärungen und Bescheinigungen gem. Formblatt L 124, der EEE oder die AVPQ-Nummer auch für diese anderen Unternehmen auf Verlangen vorzulegen.

Bescheinigungen, die nicht in deutscher Sprache abgefasst sind, ist eine Übersetzung in deutscher Sprache beizufügen.

Gelangt das Angebot eines nicht präqualifizierten Bieters in die engere Wahl, sind die im Formblatt L 124 bzw. EEE angegebenen Bescheinigungen auf gesondertes Verlangen innerhalb der angegebenen Frist nachzureichen.

Abschnitt IV: Verfahren

IV.1)Beschreibung
IV.1.1)Verfahrensart
Offenes Verfahren
IV.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen Beschaffungssystem
IV.1.8)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: nein
IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.2)Schlusstermin für den Eingang der Angebote oder Teilnahmeanträge
Tag: 17/05/2022
Ortszeit: 10:00
IV.2.3)Voraussichtlicher Tag der Absendung der Aufforderungen zur Angebotsabgabe bzw. zur Teilnahme an ausgewählte Bewerber
IV.2.4)Sprache(n), in der (denen) Angebote oder Teilnahmeanträge eingereicht werden können:
Deutsch
IV.2.6)Bindefrist des Angebots
Das Angebot muss gültig bleiben bis: 30/06/2022
IV.2.7)Bedingungen für die Öffnung der Angebote
Tag: 17/05/2022
Ortszeit: 10:00
Angaben über befugte Personen und das Öffnungsverfahren:

Bei der Angebotsöffnung sind keine Bieter zugelassen

Abschnitt VI: Weitere Angaben

VI.1)Angaben zur Wiederkehr des Auftrags
Dies ist ein wiederkehrender Auftrag: nein
VI.2)Angaben zu elektronischen Arbeitsabläufen
Die elektronische Rechnungsstellung wird akzeptiert
Die Zahlung erfolgt elektronisch
VI.3)Zusätzliche Angaben:
VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Offizielle Bezeichnung: Vergabekammer Südbayern
Postanschrift: Maximilianstraße 9
Ort: München
Postleitzahl: 80538
Land: Deutschland
E-Mail: vergabekammer.suedbayern@reg-ob.bayern.de
Telefon: +49 892176-2411
Fax: +49 892176-2847
VI.4.3)Einlegung von Rechtsbehelfen
Genaue Angaben zu den Fristen für die Einlegung von Rechtsbehelfen:

1. Ein Unternehmen, das ein Interesse an dem öffentlichen Auftrag hat und eine Verletzung in seinen Rechten nach § 97 Abs. 6 GWB durch Nichtbeachtung von Vergabevorschriften geltend macht, kann ein Nachprüfungsverfahren gemäß der §§ 160 ff. GWB bei der unter VI.4.1. genannten Vergabekammer einleiten. Die Vergabekammer leitet ein Nachprüfungsverfahren nur auf Antrag ein.

2. Auf die bei Einreichung eines Nachprüfungsantrags bei der zuständigen Vergabekammer einzuhaltenden Fristen und Zulässigkeitsvoraussetzungen gem. § 160 GWB wird ausdrücklich hingewiesen.

3. Gem. § 160 Abs. 3 GWB ist der Antrag unzulässig, soweit

(1) der Antragsteller den geltend gemachten Verstoß gegen Vergabevorschriften vor Einreichen des Nachprüfungsantrags erkannt und gegenüber dem Auftraggeber nicht innerhalb einer Frist von 10 Kalendertagen gerügt hat; der Ablauf der Frist nach § 134 Abs. 2 bleibt unberührt,

(2) Verstöße gegen Vergabevorschriften, die aufgrund der Bekanntmachung erkennbar sind, nicht spätestens bis zum Ablauf der in der Bekanntmachung benannten Frist zur Bewerbung oder zur Angebotsabgabe gegenüber dem Auftraggeber gerügt werden,

(3) Verstöße gegen Vergabevorschriften, die erst in den Vergabeunterlagen erkennbar sind, nicht spätestens bis zum Ablauf der Frist zur Bewerbung oder zur Angebotsabgabe gegenüber dem Auftraggeber gerügt werden,

(4) mehr als 15 Kalendertage nach Eingang der Mitteilung des Auftraggebers, einer Rüge nicht abhelfen zu wollen, vergangen sind.

Satz 1 gilt nicht bei einem Antrag auf Feststellung der Unwirksamkeit des Vertrags nach § 135 Abs. 1 Nr. 2 GWB. § 134 Abs. 1 Satz 2 bleibt unberührt.

VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
11/04/2022